Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 6-7/2015

01.09.2015 | pflege IT

Vom einfachen Werkzeug zum Erfolgsfaktor

Die Bedeutung der Pflege- und Sozialinformatik für die Gesundheitsversorgung

verfasst von: Univ.-Prof .Dr. Elske Ammenwerth, Dr. Werner O. Hackl

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 6-7/2015

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Moderne Gesundheitsversorgung ist ohne den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie (IT) nicht mehr denkbar. Dies trifft besonders auf den Pflege- und Sozialbereich zu. Hier unterstützt IT viele wesentliche Aufgaben, wie zum Beispiel die Behandlungsplanung, die Dokumentation, die Evaluation von Behandlungsergebnissen, die Prozessoptimierung, die Arzneimitteltherapie, die Qualitätssicherung, die Personalbedarfsermittlung und die Personalkostenberechnung. …
Literatur
Zurück zum Zitat Elske Ammenwerth, Reinhold Haux, Petra Knaup-Gregori, Alfred Winter. IT-Projektmanagement im Gesundheitswesen: Lehrbuch und Projektleitfaden. 2. Auflage. Stuttgart: Schattauer-Verlag. 2014. Elske Ammenwerth, Reinhold Haux, Petra Knaup-Gregori, Alfred Winter. IT-Projektmanagement im Gesundheitswesen: Lehrbuch und Projektleitfaden. 2. Auflage. Stuttgart: Schattauer-Verlag. 2014.
Zurück zum Zitat Christian Johner, Peter Haas (Hrsg.): Praxishandbuch IT im Gesundheitswesen. München: Hanser. 2009. CrossRef Christian Johner, Peter Haas (Hrsg.): Praxishandbuch IT im Gesundheitswesen. München: Hanser. 2009. CrossRef
Zurück zum Zitat Ursula Hübner. Pflegeinformatik — Bedeutung für die Praxis. Die Schwester Der Pfleger 2009; 48(6): 602–4. Ursula Hübner. Pflegeinformatik — Bedeutung für die Praxis. Die Schwester Der Pfleger 2009; 48(6): 602–4.
Metadaten
Titel
Vom einfachen Werkzeug zum Erfolgsfaktor
Die Bedeutung der Pflege- und Sozialinformatik für die Gesundheitsversorgung
verfasst von
Univ.-Prof .Dr. Elske Ammenwerth
Dr. Werner O. Hackl
Publikationsdatum
01.09.2015
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 6-7/2015
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-015-0532-4

Weitere Artikel der Ausgabe 6-7/2015

ProCare 6-7/2015 Zur Ausgabe

freizeit & leben

panorama

Trainingsprogramme für Menschen mit Demenz

Cochrane Pflege Forum