Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Ärzte Woche

09.08.2016 | Urologie | Ausgabe 15/2016

Warum Erinnerungen im Gedächtnis bleiben

Autor:
Raoul Mazhar

Forscher der medizinischen Fakultät der Universität Genf (UNIGE) haben entdeckt, wie das Gehirn die Anzahl von Nervenzellen kontrolliert, die an der Bewahrung von Erinnerungen beteiligt, indem sie gezielt Zellen im Hippocampus aktivierten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 15/2016