Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Ärzte Woche

07.04.2015 | Urolithiasis | Ausgabe 15/2015

Steindiagnostik: maximal 50mSV

Die Palette der bildgebenden Maßnahmen, die bei Patienten mit Urolithiasis eingesetzt wird, reicht vom Röntgen der Harnwege über CT bis hin zur Fluoroskopie. Im Zuge dieser Verfahren können erhebliche Strahlendosen akkumulieren.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 15/2015