Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Wiener klinisches Magazin 5/2019

01.10.2019 | Editorial

Unredliches Zahlenspiel

Auswahl, Zusammenhang und die Manipulation der Realität

verfasst von: Verena Kienast

Erschienen in: Wiener klinisches Magazin | Ausgabe 5/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Das Hantieren mit Zahlen ist ein beliebtes Spiel, wenn man seinen Standpunkt möglichst sachlich untermauern möchte. Unvorbereitet lässt sich ein derartiges Argument schlecht überprüfen. Studien leben von Zahlen und von Statistik. Freilich lässt sich bekanntlich mit Statistik alles beweisen oder auch widerlegen – auf die Auswahl kommt es an, und auf den Zusammenhang. Ganz ohne Zahlen tut man sich allerdings schwer, irgendetwas zu messen, zu vergleichen und daraus seine Schlüsse zu ziehen. Dass das Grundsystem der in weiten Teilen der Welt benützten Zahlen auf der arabischen Ziffernschreibweise basiert, ist Symbol für viele Errungenschaften aus diesem Kulturraum und deren frühe weitreichende und nutzbringende Verbreitung. Selbst das Wort Ziffer ist arabischen Ursprungs, bedeutet „sifr“ doch Null und deren Einsatz war ein wichtiger Schritt in Richtung komplexer Rechenoperationen und -darstellungen. Aber das ist eine andere Geschichte … …
Metadaten
Titel
Unredliches Zahlenspiel
Auswahl, Zusammenhang und die Manipulation der Realität
verfasst von
Verena Kienast
Publikationsdatum
01.10.2019
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Wiener klinisches Magazin / Ausgabe 5/2019
Print ISSN: 1869-1757
Elektronische ISSN: 1613-7817
DOI
https://doi.org/10.1007/s00740-019-00307-2