Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: neuropsychiatrie 2/2020

12.03.2020 | laudatio

Univ.-Prof. Dr. Eberhard Gabriel zum 80. Geburtstag

verfasst von: Hartmann Hinterhuber, Theodor Meißel, Georg Psota, Hans Schanda

Erschienen in: neuropsychiatrie | Ausgabe 2/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Heinz-Eberhard Gabriel wurde am 10. Oktober 1939 in Wien geboren. Seine Ausbildung absolvierte er an der Psychiatrischen Universitätsklinik „Burghölzli“ in Zürich unter dem großen Manfred Bleuler und an der Psychiatrisch(‑Neurologischen) Universitätsklinik in Wien, deren Leitung damals gerade Peter Berner übernommen hatte. Eberhard Gabriels wissenschaftliche Schwerpunkte sind die Psychopathologie mit besonderen Akzentsetzungen im Bereich der Wahnforschung sowie – in seinem späteren Wirkungsfeld – die Erarbeitung valider Daten zur psychiatrischen Versorgung einer Großstadt, nicht zuletzt auch, um „seinem“ Krankenhaus, dem ab 1987 bis zu seiner Pensionierung von ihm geführten Psychiatrischen Krankenhaus der Stadt Wien/Otto-Wagner-Spital, eine moderne Organisationsstruktur zu verleihen. Darüber hinaus war Eberhard Gabriel schon immer der historischen Dimension unseres Faches verpflichtet. Diese drei Gebiete stehen im Mittelpunkt unserer Ausführungen. …
Metadaten
Titel
Univ.-Prof. Dr. Eberhard Gabriel zum 80. Geburtstag
verfasst von
Hartmann Hinterhuber
Theodor Meißel
Georg Psota
Hans Schanda
Publikationsdatum
12.03.2020
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
neuropsychiatrie / Ausgabe 2/2020
Print ISSN: 0948-6259
Elektronische ISSN: 2194-1327
DOI
https://doi.org/10.1007/s40211-020-00342-0