Skip to main content
Erschienen in: ProCare 8/2017

01.10.2017 | kinaesthetics

Tut dem Patienten und der Pflege gut

Maietta-Hatch (MH) Kinaesthetics im Göttlicher Heiland Krankenhaus

verfasst von: Christine Pauli-Jagoditsch, Cornelia Pfeffer

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 8/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Der Tag nach einem operativen Eingriff ist oft der schlimmste für Patienten 1. Bewegungen schmerzen, Aufstehen wäre notwendig, fällt aber schwer. Und die helfend gemeinten Handgriffe des Pflegenden machen es oft nicht einfacher auf die Beine zu kommen. Um solche Situationen zu vermeiden, wurde im Göttlicher Heiland Krankenhaus Wien die „Präoperative Beratung“ auf Basis von Maietta-Hatch (MH) Kinaesthetics eingeführt. Dabei werden die Patienten schon vor dem Eingriff auf die Zeit danach vorbereitet: Pflegende üben das wund- und narbenschonende Aufstehen, zeigen, wie die Drehung im Bett gelingen kann oder informieren den Patienten offen, mit welchen Beschwerden er rechnen muss. Die Erfahrung zeigt, dass die so Vorbereiteten besser mit den Folgen eines Eingriffs zurechtkommen. Im Göttlicher Heiland Krankenhaus gelingt es, 90 Prozent der Patienten mit dieser Beratung zu erreichen. …
Fußnoten
1
(1) Aus Gründen der Lesbarkeit ist stets nur die männliche Form genannt, auch wenn beide Geschlechter gleichermaßen angesprochen sind.
 
2
(2) Mag. Christa Hock-Rummelhardt, MAS: „Effekt und Wirksamkeit eines Kinaesthetikprogrammes auf Pflegepersonen. Eine Interventionsstudie im Krankenhaus Göttlicher Heiland Wien“, Diplomarbeit Universität Wien, 2013, S. 4
 
3
(3) vgl. Asmussen, 2010, S.5f.
 
4
(4) Asmussen, 2010, S.3
 
5
(5) Mag. Christa Hock-Rummelhardt, MAS: „Effekt und Wirksamkeit eines Kinasthetikprogrammes auf Pflegepersonen. Eine Interventionsstudie im Krankenhaus Göttlicher Heiland Wien“, Diplomarbeit Universität Wien, 2013, S. 13
 
6
(6) Maietta & Hatch, 2011, S.14
 
7
(7) Grafik: Kinaesthetics Konzept
 
8
(8) vgl. Pauli-Jagoditsch, o.J., S.8-9
 
9
(9) vgl. Pauli-Jagoditsch, o.J.,S.14
 
10
(10) Weiss-Faßbinder & Lust, 2004, S.44f.
 
11
(11) Grafik: Lernen im Tun in der lernenden Organisation
 
Literatur
Zurück zum Zitat Asmussen, M. (2010). Praxisbuch Kinaesthetics. Erfahrungen zur individuellen Bewegungsunterstützung auf Basis der Kinästhetik. München: Elsevier Asmussen, M. (2010). Praxisbuch Kinaesthetics. Erfahrungen zur individuellen Bewegungsunterstützung auf Basis der Kinästhetik. München: Elsevier
Zurück zum Zitat Hatch, F. & Maietta, L. (2003). Kinästhetik Gesundheitsentwicklung und menschliche Aktivitäten. München: Urban & Fischer Verlag Hatch, F. & Maietta, L. (2003). Kinästhetik Gesundheitsentwicklung und menschliche Aktivitäten. München: Urban & Fischer Verlag
Zurück zum Zitat Maietta, L. (o. J.). Ein Gesundheits-Entwicklungsprogramm mit dem Ziel gesunde, produktive und innovative Mitarbeiter auszubilden. Hollenegg: Maietta- Hatch Kinaesthetics Institut Österreich Maietta, L. (o. J.). Ein Gesundheits-Entwicklungsprogramm mit dem Ziel gesunde, produktive und innovative Mitarbeiter auszubilden. Hollenegg: Maietta- Hatch Kinaesthetics Institut Österreich
Zurück zum Zitat Maietta-Hatch, (o.J.). Kinaesthetics® The Original. Gesundheit am Arbeitsplatz. Mitarbeiterfragebogen für den Bereich Pflege und Betreuung, Krankenhaus Göttlicher Heiland, Wien. Santa Fe: Verlag Maietta-Hatch Inc. Maietta-Hatch, (o.J.). Kinaesthetics® The Original. Gesundheit am Arbeitsplatz. Mitarbeiterfragebogen für den Bereich Pflege und Betreuung, Krankenhaus Göttlicher Heiland, Wien. Santa Fe: Verlag Maietta-Hatch Inc.
Zurück zum Zitat Maietta, L. & Hatch, F. (2004). Kinaesthetics Infant Handling. Bern, Göttingen, Torronto, Seattle: Verlag Hans Huber Maietta, L. & Hatch, F. (2004). Kinaesthetics Infant Handling. Bern, Göttingen, Torronto, Seattle: Verlag Hans Huber
Zurück zum Zitat Maietta, L. & Hatch, F. (2009). Maietta-Hatch Kinaesthetics in der Pflege, Grundkurs-Protokollheft. Santa Fe: Verlag Maietta-Hatch Inc. Maietta, L. & Hatch, F. (2009). Maietta-Hatch Kinaesthetics in der Pflege, Grundkurs-Protokollheft. Santa Fe: Verlag Maietta-Hatch Inc.
Zurück zum Zitat Maietta, L. & Resch-Kröll, U. (2009). MH-Kinaesthetics fördert Gesundheit der Mitarbeiter. Die Schwester Der Pfleger, 48 (4), 1–5 Maietta, L. & Resch-Kröll, U. (2009). MH-Kinaesthetics fördert Gesundheit der Mitarbeiter. Die Schwester Der Pfleger, 48 (4), 1–5
Zurück zum Zitat Maietta, L. & Hatch, F. (2011). Bildungssystem. Teil 1: Konzeptsystem: Bern: Verlag Kinaesthetics Bildungsinstitut Maietta, L. & Hatch, F. (2011). Bildungssystem. Teil 1: Konzeptsystem: Bern: Verlag Kinaesthetics Bildungsinstitut
Zurück zum Zitat Pauli-Jagoditsch, C. (o.J.). Konzept zur Implementierung von MH-Kinaesthetics im Krankenhaus Göttlicher Heiland- Betriebliche Gesundheitsentwicklung mit nachhaltiger Wirkung Bereich Pflege. Unveröffentlichtes Manuskript. Krankenhaus Göttlicher Heiland Pauli-Jagoditsch, C. (o.J.). Konzept zur Implementierung von MH-Kinaesthetics im Krankenhaus Göttlicher Heiland- Betriebliche Gesundheitsentwicklung mit nachhaltiger Wirkung Bereich Pflege. Unveröffentlichtes Manuskript. Krankenhaus Göttlicher Heiland
Zurück zum Zitat Resch-Kröll, U. (2007). Kinästhetics® eine gesundheitsfördernde Maßnahme. Hollenegg: Akademiezentrum Schloss Hollenegg Resch-Kröll, U. (2007). Kinästhetics® eine gesundheitsfördernde Maßnahme. Hollenegg: Akademiezentrum Schloss Hollenegg
Zurück zum Zitat Resch-Kröll, U. (2017): Entwicklung durch Bewegung, Neuer Wissenschaftlicher Verlag/NWV Resch-Kröll, U. (2017): Entwicklung durch Bewegung, Neuer Wissenschaftlicher Verlag/NWV
Zurück zum Zitat Weiss-Faßbinder, S. & Lust, A. (2004). GuKG Gesundheits- und KrankenpflegeG. Wien: Manzsche Verlags- und Universitätsbuchhandlung Weiss-Faßbinder, S. & Lust, A. (2004). GuKG Gesundheits- und KrankenpflegeG. Wien: Manzsche Verlags- und Universitätsbuchhandlung
Metadaten
Titel
Tut dem Patienten und der Pflege gut
Maietta-Hatch (MH) Kinaesthetics im Göttlicher Heiland Krankenhaus
verfasst von
Christine Pauli-Jagoditsch
Cornelia Pfeffer
Publikationsdatum
01.10.2017
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 8/2017
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-017-0815-z

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2017

ProCare 8/2017 Zur Ausgabe

PflegeKolleg

Nephrologie heute