Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: psychopraxis. neuropraxis 4/2013

01.09.2013 | Psychiatrie

Tiergestützte Therapie

Fallbericht zur adjuvanten Behandlung einer schizoaffektiven Psychose

verfasst von: Dr. W.A. Schuhmayer, S.H. Schuhmayer, B. Hackenberg

Erschienen in: psychopraxis. neuropraxis | Ausgabe 4/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

International gibt es nur sehr wenige Publikationen zum Themenkreis „Tiergestützte Therapie und Schizophrenie“. Im konkreten Fall handelte es sich um einen 23-jährigen Studenten, der bereits fachärztlich betreut und pharmakologisch eingestellt war. Der Ansatz der tiergestützten Therapie bestand vor allem in einer Verbesserung der Sozialkompetenz. Dies stellt grundsätzlich eine Domäne dieser Therapieform dar. Unbekannt waren bis dato die Effekte auf belastende Phänomene wie etwa Stimmenhören, die ebenfalls eine unerwartete Besserung erfuhren. …
Metadaten
Titel
Tiergestützte Therapie
Fallbericht zur adjuvanten Behandlung einer schizoaffektiven Psychose
verfasst von
Dr. W.A. Schuhmayer
S.H. Schuhmayer
B. Hackenberg
Publikationsdatum
01.09.2013
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
psychopraxis. neuropraxis / Ausgabe 4/2013
Print ISSN: 2197-9707
Elektronische ISSN: 2197-9715
DOI
https://doi.org/10.1007/s00739-013-0083-z