Skip to main content
main-content

07.01.2014 | Strahlentherapie | Onlineartikel

Elektronische Spielerei verkürzt keine Wartezeiten

Autor:
APA
Besonders betroffen sei die Strahlentherapie; hier sei die Situation prekär. Mehr Transparenz werde jedenfalls nicht zu einer Verkürzung der Wartezeiten beitragen, denn nicht digitale Listen würden Krebs heilen, sondern Ärzte und Linearbeschleuniger, sagte der Obmann der Bundesfachgruppe Strahlentherapie in der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Robert Hawliczek.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen