Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 8/2015

01.10.2015 | pflegerecht

So viel Freiheit wie möglich…

Freiheitsbeschränkungen bei dementiell erkrankten Menschen

verfasst von: MSc Dr. Christian Bürger

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 8/2015

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Mit dem In-Kraft-Treten des Heimaufenthaltsgesetzes (kurz HeimAufG) am 1. Juli 2005 wurde erstmals der Schutz der persönlichen Freiheit von Menschen mit psychischer Erkrankung oder intellektueller Beeinträchtigung während des Aufenthalts in Pflegeheimen, Krankenanstalten, Behinderteneinrichtungen und anderen vergleichbaren Betreuungsstrukturen geregelt und ein jahrzehntelanger rechtsfreier Raum beseitigt. …
Literatur
Zurück zum Zitat Berzlanovich, A. (2009), Todesfälle durch mechanische Fixierungen. Berzlanovich, A. (2009), Todesfälle durch mechanische Fixierungen.
Zurück zum Zitat Redufix Praxis-Abschlusssymposium, Berlin, 22.10.2009. Redufix Praxis-Abschlusssymposium, Berlin, 22.10.2009.
Zurück zum Zitat Bürger, C. (2011). Auswirkungen der HeimAufG-Novelle 2010 in Krankenanstalten, Österreichische Zeitschrift für Pflegerecht, 2, 55 ff. Bürger, C. (2011). Auswirkungen der HeimAufG-Novelle 2010 in Krankenanstalten, Österreichische Zeitschrift für Pflegerecht, 2, 55 ff.
Zurück zum Zitat Hochgerner, R. (2000). Geriatrie Praxis Österreich, Journal für Geriatrie und Neurologie, 1, 8. Hochgerner, R. (2000). Geriatrie Praxis Österreich, Journal für Geriatrie und Neurologie, 1, 8.
Zurück zum Zitat Krüger et.al., Use of physical restraints in acute hospitals in Germany, Int J Nurs Stud 2013. Krüger et.al., Use of physical restraints in acute hospitals in Germany, Int J Nurs Stud 2013.
Zurück zum Zitat Zierl/Wall/Zeinhofer (2011). Heimrecht, Band 1. Zierl/Wall/Zeinhofer (2011). Heimrecht, Band 1.
Metadaten
Titel
So viel Freiheit wie möglich…
Freiheitsbeschränkungen bei dementiell erkrankten Menschen
verfasst von
MSc Dr. Christian Bürger
Publikationsdatum
01.10.2015
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 8/2015
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-015-0554-y

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2015

ProCare 8/2015 Zur Ausgabe

freizeit & leben

panorama

freizeit & leben

aktuell