Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

06.03.2018 | MKÖ | Ausgabe 1/2018

Journal für Urologie und Urogynäkologie/Österreich 1/2018

Slow-transit-Obstipation vs. Outlet-Obstruktion

Zeitschrift:
Journal für Urologie und Urogynäkologie/Österreich > Ausgabe 1/2018
Autor:
Dr. Urszula Prunner

Zusammenfassung

Slow-transit-Obstipation und Outlet-Obstruktion stellen die 2 wesentlichen Arten der chronischen Obstipation dar. Der Pathomechanismus ist sehr komplex, und nicht selten treten beide Ausprägungen bei ein- und derselben Person überlappend auf. In Europa leiden bis zu 15 % der Bevölkerung an chronischer Obstipation. Gerade weil diese Erkrankung mit hohem Leidensdruck verbunden ist, muss großer Wert auf eine gründliche diagnostische Abklärung und Einleitung der entsprechenden Therapie gelegt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Journal für Urologie und Urogynäkologie/Österreich 1/2018 Zur Ausgabe

Editorial

Editorial