Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Journal für Urologie und Urogynäkologie/Österreich 1/2018

22.02.2018 | MKÖ

Sakrale Neuromodulation (SNM) bei Stuhl- und Harninkontinenz

verfasst von: Prof. Dr. med. Karl-Dietrich Sievert, Kira Sorko-Enzfelder

Erschienen in: Journal für Urologie und Urogynäkologie/Österreich | Ausgabe 1/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Die sakrale Neuromodulation (SNM) wurde in den letzten Jahren in Urologie sowie Proktologie etabliert. Die Indikation ist in verschiedenen Leitlinien als wertvolle Therapieoption festgelegt, nachdem konservative und medikamentöse Therapieversuche fehlgeschlagen sind. In einem stufenweisen Vorgehen wird die Effektivität der SNM an den Nervenwurzeln – zumeist S3 – in einer individuell auf den Patienten abgestimmten Testphase (Tage bis Wochen; Verbesserung ≥50 %) evaluiert. Bei erfolgreichem Testergebnis wird ein permanenter Schrittmacher implantiert. Die positive Wirkung der SNM über viele Jahre ist bisher in zahlreichen Publikationen belegt. Daher sind die hohen Kosten gerechtfertigt. Allerdings ist ein Austausch der Schrittmacherbatterie nach 5–8 Jahren erforderlich. Die Lebensqualität vieler Patienten wird durch SNM deutlich gebessert.
Literatur
5.
Zurück zum Zitat Schmidt RA, Tanagho EA (1990) Clinical use of neurostimulation. Urologe A 29(4):191–195 PubMed Schmidt RA, Tanagho EA (1990) Clinical use of neurostimulation. Urologe A 29(4):191–195 PubMed
6.
Zurück zum Zitat Matzel KE, Stadelmaier U, Hohenfellner M, Gall FP (1995) Permanent electrostimulation of sacral spinal nerves with an implantable neurostimulator in treatment of fecal incontinence. Chirurg 66(8):813–817 PubMed Matzel KE, Stadelmaier U, Hohenfellner M, Gall FP (1995) Permanent electrostimulation of sacral spinal nerves with an implantable neurostimulator in treatment of fecal incontinence. Chirurg 66(8):813–817 PubMed
10.
Zurück zum Zitat Dasgupta R, Critchley HD, Dolan RJ, Fowler CJ (2005) Changes in brain activity following sacral neuromodulation for urinary retention. J Urol 174(6):2268–2272 CrossRefPubMed Dasgupta R, Critchley HD, Dolan RJ, Fowler CJ (2005) Changes in brain activity following sacral neuromodulation for urinary retention. J Urol 174(6):2268–2272 CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Sakrale Neuromodulation (SNM) bei Stuhl- und Harninkontinenz
verfasst von
Prof. Dr. med. Karl-Dietrich Sievert
Kira Sorko-Enzfelder
Publikationsdatum
22.02.2018
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Journal für Urologie und Urogynäkologie/Österreich / Ausgabe 1/2018
Print ISSN: 1023-6090
Elektronische ISSN: 1680-9424
DOI
https://doi.org/10.1007/s41972-018-0023-5

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Journal für Urologie und Urogynäkologie/Österreich 1/2018 Zur Ausgabe

Editorial

Editorial