Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Wiener klinisches Magazin 2/2021

01.04.2021 | Editorial

Richtig gut gemacht

Die Corona-Teststrategie in Österreich als einsamer Erfolgsschritt

verfasst von: Verena Kienast

Erschienen in: Wiener klinisches Magazin | Ausgabe 2/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Das kommt nicht so oft vor, denn das Verhältnis ist historisch und emotional bisweilen etwas spröde: In Deutschland blickte man mit Bewunderung nach Österreich – in der Corona-Pandemie und obwohl unsere Infektionszahlen höher und die Impfquoten Anfang des Jahres niedriger waren, obwohl gerade bezüglich der Lage in Tirol – nach den unglückseligen Ischgl-Ereignissen und Anfang dieses Jahres wieder punktuell – große Vorbehalte in Sachen Einschleppung mit den entsprechenden Konsequenzen bestanden und wohl teileweise noch bestehen. Was in Österreich aber nun wirklich gut gelaufen ist, ist die Teststrategie: Das Angebot in weiten Teilen flächendeckend, kostenlos und unkompliziert zugänglich. Und die Bevölkerung nimmt dies auch nach den Anlaufschwierigkeiten mit den Massentests Ende vergangenen Jahres gut an. Zum Eigenschutz, zum Schutz von Angehörigen und Freunden, um zum Friseur zu gehen, … Da haben wir etwas richtig gut gemacht! Bei aller Kritik – berechtigt oder nicht – sollte dies nicht vergessen und als positive Leistung aller Beteiligten doch auch gewürdigt werden. …
Metadaten
Titel
Richtig gut gemacht
Die Corona-Teststrategie in Österreich als einsamer Erfolgsschritt
verfasst von
Verena Kienast
Publikationsdatum
01.04.2021
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Wiener klinisches Magazin / Ausgabe 2/2021
Print ISSN: 1869-1757
Elektronische ISSN: 1613-7817
DOI
https://doi.org/10.1007/s00740-021-00393-1

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2021

Wiener klinisches Magazin 2/2021 Zur Ausgabe

Anästhesie & Intensivmedizin

Thrombelastographie

Panorama

Panorama