Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

12.03.2018 | Rheumatologie | Aus der Praxis | Ausgabe 3/2018

rheuma plus 3/2018

Löfgren Syndrom

Akute Verlaufsform der Sarkoidose

Zeitschrift:
rheuma plus > Ausgabe 3/2018
Autor:
Dr. T. Hummel

Zusammenfassung

Eine 38-jährige Patientin wird vom Hausarzt wegen Oligoarthritis (Sprunggelenke beidseits, rechtes Kniegelenk, rechtes Handgelenk) begleitet von einer fleckigen Rötung am rechten Unterschenkel zugewiesen. Die symptomatische Therapie mit Ibuprofen war bisher insuffizient.
Die Trias einer sonographisch diagnostizierten Periarthritis der Sprunggelenke, Erythema nodosum und vergrößerte hiläre Lymphknoten beidseits führt zur Diagnose Löfgren-Syndrom. Die etablierte Kombinationstherapie aus einem nicht steroidalem Antirheumatikum und Kortison bewirkt die Schmerzfreiheit der Patientin, einen Abfall der Entzündungswerte (CRP, BSG) und das Abblassen des Erythema nodosum.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

rheuma plus 3/2018Zur Ausgabe
Bildnachweise