Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Ärzte Woche

17.12.2017 | Psychotherapie | Ausgabe 50-52/2017

O du bescheidene

Autor:
Thomas Haenel

Obgleich „Weihnachtsdepression“ kein offizieller Begriff ist, laufen viele Menschen Gefahr, am Ende des Jahres in ein seelisches Tief zu geraten. Weihnachten ist ein besonders emotionales Fest, es löst wie kein anderes Kindheitserinnerungen aus und erinnert an eine Zeit, wo im Kreise der Familie gefeiert wurde, wo alles „noch in Ordnung“ war.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 50-52/2017

Bildnachweise