Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pädiatrie & Pädologie 1/2018

31.07.2018 | Leitthema

Psychotherapie kriegstraumatisierter Kinder

Bedarf, Hilfe und Zukunft

verfasst von: Psychotherapeutin Dipl.-Päd. Sonja Katrina Brauner

Erschienen in: Pädiatrie & Pädologie | Sonderheft 1/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Nach Angaben des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) sind weltweit aktuell über 30 Mio. Kinder auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Folter. In diesem Beitrag werden anhand von Beispielen aus der Praxis die Bedürfnisse der Kinder aus psychotherapeutischer Sicht dargestellt. Darüber hinaus werden die gesundheitlichen und ökonomischen Auswirkungen auf den Therapeuten selbst thematisiert.
Fußnoten
1
Alle Namen geändert.
 
Metadaten
Titel
Psychotherapie kriegstraumatisierter Kinder
Bedarf, Hilfe und Zukunft
verfasst von
Psychotherapeutin Dipl.-Päd. Sonja Katrina Brauner
Publikationsdatum
31.07.2018
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Pädiatrie & Pädologie / Ausgabe Sonderheft 1/2018
Print ISSN: 0030-9338
Elektronische ISSN: 1613-7558
DOI
https://doi.org/10.1007/s00608-018-0583-4