Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.05.2020 | Gynäkologische Endokrinologie | Ausgabe 2/2020

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Schweiz 2/2020

Psychologischer Support in der Kinderwunschzeit – welche Onlineressourcen gibt es?

Zeitschrift:
Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Schweiz > Ausgabe 2/2020
Autor:
Dipl.-Psych. Sally Schulze
Wichtige Hinweise

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.

Zusammenfassung

Kinderwunschbehandlungen werden von Patienten oft als emotionale Achterbahnfahrt bezeichnet, und die betroffenen Paare haben einen langen Weg hinter sich, wenn sie zum ersten Mal in einem Behandlungszentrum auf medizinische Teams treffen. Da eine psychologische Begleitung kein fester Bestandteil der Kinderwunschbehandlung ist, sind Informationen, Rat und Hilfe aus dem Internet ständige Begleiter auf diesem Weg. Für Ärzte ist es schwer zu überblicken, welche Onlineressourcen qualitativ hochwertig und empfehlenswert sind. Der Artikel verschafft eine Übersicht über verfügbare Onlineangebote psychologischer Unterstützung während der Kinderwunschbehandlung und erläutert Qualitätskriterien, die herangezogen werden können, um Angebote zu beurteilen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2020

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Schweiz 2/2020 Zur Ausgabe

Der rätselhafte Fall

Der rätselhafte Fall

Aus aller Welt

Aus aller Welt

Orthomolekulare Medizin

Das Chamäleon Kryptopyrrolurie

Editorial

Editorial