Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

07.03.2018 | Psychiatrie Psychosomatik Psychotherapie | übersicht | Ausgabe 2/2018 Open Access

neuropsychiatrie 2/2018

Positionspapier zur Flüchtlingsversorgung

Eine Stellungnahme zur psychosozialen Versorgung von Flüchtlingen

Zeitschrift:
neuropsychiatrie > Ausgabe 2/2018
Autoren:
Dr. Carryn Danzinger, Dr. Matthäus Fellinger, Prim. Dr. Waltraud Fellinger-Vols, Chefarzt Prim. Dr. Georg Psota, Univ.-Prof. Dr. Johannes Wancata, Dr. Alice Wimmer, Dr. Thomas Wochele-Thoma

Zusammenfassung

Diese Publikation umfasst eine Stellungnahme der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und der Österreichischen Gesellschaft für Sozialpsychiatrie zur psychosozialen Versorgung von Flüchtlingen. Es werden zunächst die Hintergründe aktueller Fluchtbewegungen sowie psychische Erkrankungen von Flüchtlingen dargestellt. Anschließend werden Herausforderungen für die psychosoziale Versorgung von Flüchtlingen thematisiert und entsprechende Empfehlungen beschrieben. Empfehlungen sind möglichst rasche reguläre Unterkünfte, eine Sicherung der Basisbedürfnisse und entsprechende Integrationsmaßnahmen, eine rasche Abwicklung der Asylverfahren und insbesondere auch eine Bedarfsorientierte Versorgung, anhand der sogenannten Interventionspyramide des Inter-Agency Standing Committee der WHO. Außerdem wird empfohlen auch kulturspezifische Aspekte zu berücksichtigen in dem zum Beispiel kultursensitives Wissen in die Aus- und Weiterbildung integriert wird.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

neuropsychiatrie 2/2018 Zur Ausgabe

bericht aus dem ögkjp-vorstand

Bericht aus dem Präsidium der ÖGKJP

interview - kontroversen in der psychiatrie

Sind Leitlinien umsetzbar?

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise