Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.01.2018 | Psychiatrie | Ausgabe 1/2018

psychopraxis. neuropraxis 1/2018

Psychiatric mental health advanced nursing practice – bald auch in Österreich?

Zeitschrift:
psychopraxis. neuropraxis > Ausgabe 1/2018
Autor:
MSc, MBA Karin Philipp
Wichtige Hinweise
Literatur bei der Verfasserin.

Zusammenfassung

„Advanced nursing practice“ ist ein Versorgungskonzept, das sich in den 1960er-Jahren im angloamerikanischen Raum entwickelt hat und mittlerweile weltweit etabliert ist. „Advanced practice nurses“ sind Pflegepersonen mit Berufspraxis im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege mit einer universitären Grund- oder Zusatzausbildung auf Masterebene und einer Spezialisierung in einem Fachgebiet. Sie stellen die höchste Qualifikationsstufe unter den Pflegeberufen mit direktem Patientenkontakt dar. „Psychiatric mental health advanced practice nurses“ sind fortgeschrittene, akademisch graduierte Pflegepersonen mit der Spezialisierung auf psychische Gesundheit und psychiatrische Erkrankungen. Zahlreiche Studien belegen die hohe Pflegequalität und die massiven Kosteneinsparungen, die durch den Einsatz dieser Experten erzielt werden können.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

psychopraxis. neuropraxis 1/2018 Zur Ausgabe