Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

21.05.2019 | Psoriasis | Fallbericht | Ausgabe 2/2019

hautnah 2/2019

Pektanginöse Beschwerden bei einem 47-jährigen athletischen Patienten mit Psoriasis vulgaris

Zeitschrift:
hautnah > Ausgabe 2/2019
Autoren:
S. Braumann, W. K. Peitsch, R. Pfister, Prof. Dr. G. Michels
Wichtige Hinweise

Redaktion

H. Haller, Hannover (Schriftleitung)
B. Salzberger, Regensburg
C.C. Sieber, Nürnberg
Erstveröffentlichung in Der Internist (2019) 60:86. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00108-018-0491-5

Zusammenfassung

Ein 47-jähriger Patient stellte sich mit pektanginösen Beschwerden in der Chest Pain Unit vor. Aufgrund einer Psoriasis und Psoriasisarthritis erhielt er seit 4 Jahren eine systemische Therapie. Bei erhöhtem kardiovaskulärem Risikoprofil und Verdacht auf eine koronare Herzerkrankung (KHK) erfolgte eine invasive Koronardiagnostik. In der Herzkatheteruntersuchung konnte eine KHK nachgewiesen und in der gleichen Sitzung behandelt werden. Bedingt durch die erhöhte Inzidenz von kardiovaskulären Risikofaktoren und durch die Grunderkrankung selbst besitzen Patienten mit Psoriasis ein erhöhtes Risiko für das Auftreten einer KHK. Patienten mit Psoriasis sollten daher regelmäßig kardiovaskuläre Screeninguntersuchungen erhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

hautnah 2/2019 Zur Ausgabe
Bildnachweise