Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: psychopraxis. neuropraxis 1/2013

01.02.2013 | Originalarbeit

Polyneuropathie anhand von Fallbeispielen

verfasst von: Prof. Dr. W. Grisold

Erschienen in: psychopraxis. neuropraxis | Ausgabe 1/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Polyneuropathien (PNP) sind eine oft symmetrische (handschuh-sockenförmige), längenabhängige (die längsten Fasern sind am deutlichsten betroffen) Erkrankung der peripheren Nerven, unterschiedlicher Ursache und Ausprägung. Die Symptome sind eine Mischung von Störungen der Sensibilität, Motorik und autonomen Funktion und manchmal Schmerz. Sie können subklinisch (bei der Untersuchung feststellbar, aber für den Patienten ohne Beschwerden) und klinisch in unterschiedlicher Intensität auftreten. Vom Zeitverlauf können sie langsam oder akut einsetzen. …
Metadaten
Titel
Polyneuropathie anhand von Fallbeispielen
verfasst von
Prof. Dr. W. Grisold
Publikationsdatum
01.02.2013
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
psychopraxis. neuropraxis / Ausgabe 1/2013
Print ISSN: 2197-9707
Elektronische ISSN: 2197-9715
DOI
https://doi.org/10.1007/s00739-013-0041-9