Skip to main content
main-content

27.04.2021 | Podcasts | Podcasts | Onlineartikel

Podcast: Weniger Suizide im ersten Lockdown

Überraschender Trend: Ausgerechnet in Zeiten der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen während der ersten Phase der Pandemie ging die Suizidrate in Österreich zurück. Woran das liegt, erklärt Prof. Dr. Thomas Niederkrotenthaler vom Zentrum für Public Health (Abteilung für Sozial- und Präventivmedizin) der MedUni Wien. Er hat an einer Studie mitgewirkt, die im Journal Lancet Psychiatry veröffentlicht wurde (Suicide trends in the early months of the COVID-19 pandemic).


Weiterführende Themen

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise