Skip to main content
main-content

01.06.2022 | Podcasts | Redaktionstipp | Online-Artikel

Podcast: Neue Option bei frühem Brustkrebs

share
TEILEN

Erstmals seit mehr als 20 Jahren gibt es einen therapeutischen Fortschritt für Patientinnen, die im Frühstadium der Erkrankung mit einem hormonrezeptor-positiven, HER2-negativen Brustkrebs diagnostiziert wurden. Das betrifft etwa 70% der Brustkrebspatientinnen. [Johnston et al. 2020] Trotz Standardbehandlung erleidet doch ein relevanter Anteil der Patientinnen innerhalb von 10 Jahren ein Rezidiv. [Johnston et al. 2020] Für genau diese Patientinnen mit frühem Brustkrebs und hohem Rückfallrisiko macht die neue Therapieoption mit dem CDK4/6 Inhibitor Abemaciclib einen wichtigen Unterschied. [Fachinfo Abemaciclib] OA Dr. Arik Galid, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, leitet das Brustkrebszentrum im Hanusch Krankenhaus Wien und erläutert für welche Patientinnen diese neue Therapieoption in Frage kommt. 
Dieser Podcast wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung der Firma Eli Lilly präsentiert.

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

19.01.2022 | Download | PDF 3,9 MB

Erstattungsfolder Dez final