Skip to main content
main-content

09.11.2022 | Podcasts | Podcasts | Online-Artikel

Podcast: Geschichte der Wiener Medizin

share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Malfatti, Wirer, Rokitansky, Billroth, Freud, um nur wenige zu nennen. Die Wiener Medizinische Schule hat viele berühmte Ärzte hervorgebracht. Und das Billrothhaus in der Wiener Frankgasse ist der Ort, wo man die Erinnerung an ihre Leistungen und Persönlichkeiten bewahrt. 

Die neue Präsidentin des Hauses, Beatrix Volc-Platzer, hat in der  Ahnengalerie auch einen Ehrenplatz für eine Ärztin reserviert, das erste Mitglied der patriarchalischen Gesellschaft der Ärzte in Wien - Dora Brücke-Teleky. Mit Präsidentin Volc-Platzer erkunden wir das 1893 von Ludwig Richter nach Vorschlägen von Billroth selbst errichtete Haus und spüren den Geschichten hinter der Geschichte nach. Was geschah in der kleinen Bibliothek, wie liefen die Debatten im Festsaal des Hauses ab, wenn Sigmund Freud und Julius Wagner-Jauregg zugegen waren? Und welche bibliophilen Schätze bewahrt das Archiv?

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen