Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 3/2016

01.03.2016

panorama

verfasst von: Ursula Frohner

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 3/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Mit Jahresbeginn trat für Berufsangehörige der Gesundheits- und Krankenpflege im europäischen Raum die Umsetzung der EU-Richtlinie über die Anerkennung von Berufsqualifikationen und die damit verbundene Ausstellung von Berufsausweisen in Kraft. Das ist grundsätzlich ein richtiger und vor allem zukunftsweisender Schritt, der besonders qualifizierten Pflegepersonen den uneingeschränkten Zugang zum Arbeitsmarkt aber auch das Sammeln von Berufserfahrung im europäischen Raum erleichtert. In diesem Zusammenhang wäre es nun folgerichtig, den gesetzlich verpflichtenden Eintrag von Pflegepersonen in ein Berufsregister, wie bereits in vielen EU-Mitgliedsstaaten seit längerem vorhanden, endlich auch in Österreich umzusetzen. …
Metadaten
Titel
panorama
verfasst von
Ursula Frohner
Publikationsdatum
01.03.2016
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 3/2016
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-016-0610-2