Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: psychopraxis. neuropraxis 1/2016

01.02.2016 | Psychiatrie

Panikattacken – mTGT ohne Pharmakotherapie

verfasst von: Dr. Wolfgang A. Schuhmayer

Erschienen in: psychopraxis. neuropraxis | Ausgabe 1/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Weltweit gibt kaum medizinische Publikationen zum Themenkreis „tiergestützte Therapie“. Das spezifische Behandlungskonzept der „medizinisch orientierten tiergestützten Therapie“ (mTGT) wurde am Österreichischen Institut für tiergestützte Therapie & Forschung (AIAATR, Austrian Institute for Animal Assisted Therapy & Research) nördlich von Krems/Donau zur nicht medikamentösen Behandlung psychischer Überlastungsstörungen entwickelt. In der konkreten Fallstudie handelte es sich um eine 30-jährige Akademikerin, die aufgrund ihres Besorgnis erregenden Zustandes von ihrer Nachbarin wegen massiver Panikattacken vorgestellt wurde. Trotz eingehender Aufklärung lehnte die Betroffene jede Pharmakotherapie vehement ab. Daher wurde in einem zweizeitigen Verfahren zunächst eine 5-tägige Akuttherapie mit 2 Therapieeinheiten (ThE) à 90 min durchgeführt, gefolgt von einem Standardtherapiezyklus über 12 Wochen mit je einer ThE wöchentlich. Als Qualitäts-, Verlaufs- und Erfolgskontrolle wurde der HAMA-Scoring gewählt. Der HAMA-Gesamtwert sank von akut 30 auf endtherapeutisch 3.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Schuhmayer WA (2013) Tiergestützte Therapie. Psychopraxis 16(1):24–27 CrossRef Schuhmayer WA (2013) Tiergestützte Therapie. Psychopraxis 16(1):24–27 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Schuhmayer WA et al (2013) Fallbericht zur adjuvanten Behandlung einer schizoaffektiven Psychose. Psychopraxis 16:20–22 CrossRef Schuhmayer WA et al (2013) Fallbericht zur adjuvanten Behandlung einer schizoaffektiven Psychose. Psychopraxis 16:20–22 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Schuhmayer WA (2014) Medizinisch orientierte tiergestützte Therapie (Buchtitel), Verlagshaus der Ärzte, Wien, Österreich Schuhmayer WA (2014) Medizinisch orientierte tiergestützte Therapie (Buchtitel), Verlagshaus der Ärzte, Wien, Österreich
4.
Zurück zum Zitat Schuhmayer WA (2015) Medizinisch orientierte tiergestützte Therapie. Jatros Neurologie Psychiatrie, 2(15):S38–41 Schuhmayer WA (2015) Medizinisch orientierte tiergestützte Therapie. Jatros Neurologie Psychiatrie, 2(15):S38–41
Metadaten
Titel
Panikattacken – mTGT ohne Pharmakotherapie
verfasst von
Dr. Wolfgang A. Schuhmayer
Publikationsdatum
01.02.2016
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
psychopraxis. neuropraxis / Ausgabe 1/2016
Print ISSN: 2197-9707
Elektronische ISSN: 2197-9715
DOI
https://doi.org/10.1007/s00739-015-0289-3