Skip to main content
main-content

Pädiatrie | Zeitschrift

Pädiatrie & Pädologie 4/2019
Pädiatrie & Pädologie

Ausgabe 4/2019

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Inhaltsverzeichnis (14 Artikel)

01.09.2019 | Editorial

Die Pädiatrie im Zeitalter von fake news
Univ. Prof. Dr. Wilhelm Kaulfersch

01.09.2019 | Panorama

Panorama

01.09.2019 | Interview

Die Pädiatrie im Zeitalter von fake news
Gespräch mit Prim. Univ.-Prof. Dr. Wilhelm Kaulfersch, Vorstand der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde, Klinikum Klagenfurt am Wörthersee

31.07.2019 | Originalien

Tuberkulose im Kindesalter – Update 2019
Dr. Clemens Mädel, Matthias Bogyi

24.07.2019 | Pädiatrie | Originalien

Zufüttern – ab wann, was und wie?
Natalie Groiss

11.07.2019 | Originalien

Chinesische Medizin in der Kinderheilkunde
Plädoyer für einen integrativen Behandlungsansatz
Dr. med. Olivia Krammer-Pojer

06.05.2019 | Originalien

Reden ist Silber – Schweigen ist Gold
Univ.-Prof. Dr. Peter Scheer, Marguerite Dunitz-Scheer

Open Access 06.08.2019 | Fallbericht

Behandlung einer familiären Hypercholesterinämie in einer pädiatrischen Praxis – Case Report
Lukas Lang, Magdalena Schrittwieser, Daniela Zaknun, Raute Sunder-Plassmann, Harald Esterbauer, Univ.-Prof. Dr. Kurt Widhalm

01.09.2019 | Pädiatrie | Interview

Obstipation bei Kindern und Jugendlichen – was tun?
Gespräch mit Dr. Karin Hammer, St. Anna Kinderspital, Wien

01.09.2019 | Interview

Säuglingsmilch und Beikost – ein Update

01.09.2019 | aktuell

10 Jahre Frühe Hilfen – eine Erfolgsgeschichte
Internationale Tagung zu Frühen Hilfen fand im März 2019 in Dornbirn statt.

01.09.2019 | aktuell

Alle zwei Monate ein Airbus?
Eine rezente Tagung befasste sich mit „Selbstverletzendem Verhalten und Suizidprävention in Ausbildung und Schule“.

01.09.2019 | aktuell

Schwierige Kindheit – schlechtere Zahngesundheit
Die vorliegende Studie befasste sich mit der Frage, wie sich Kindheitserfahrungen auf den Besuch beim Zahnarzt auswirken.

01.09.2019 | aktuell

Durchimpfungsraten erhöhen! Aber wie?
Mehr Daten, Aufklärungskampagnen, bessere Bedarfsplanung und einheitliche europäische Produkt- und Verpackungsvorschriften sind notwendig.