Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

25.02.2021 | Osteoporose | Prävention | Ausgabe 1/2021 Open Access

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Schweiz 1/2021

Update Osteoporose

Zeitschrift:
Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Schweiz > Ausgabe 1/2021
Autoren:
Prof. Dr. med. Petra Stute, Christian Meier
Wichtige Hinweise

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.

Zusammenfassung

Die Osteoporose betrifft vorwiegend Frauen nach der Menopause. Sie zählt zu den sog. chronischen nichtübertragbaren Erkrankungen. Die Schweizerische Vereinigung gegen Osteoporose (SVGO) hat 2020 ihre Empfehlungen zur Prävention, Diagnostik und Therapie aktualisiert. Neu ist eine Risikostratifizierung mit entsprechenden Therapieempfehlungen. Die Aufgabe der Frauenärzte/-innen liegt v. a. im Bereich der Prävention, Risikostratifizierung und Therapie der Frauen mit niedrigem bzw. moderatem Frakturrisiko.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Schweiz 1/2021 Zur Ausgabe

Editorial

Editorial

Schon gewusst…?

Schon gewusst …?

Bildnachweise