Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

29.04.2021 | Osteoporose | Originalien Open Access

Antikörper-Therapie bei Osteoporose: Mechanismen, Therapieziele und Outcomes

Zeitschrift:
Journal für Klinische Endokrinologie und Stoffwechsel
Autor:
Priv.-Doz. Dr. Christian Muschitz
Wichtige Hinweise

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.

Zusammenfassung

Antikörper zur Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Osteoporose und einem erhöhten Knochenbruchrisiko sind effizient, sicher und einfach in der Anwendung. Für Denosumab liegen wissenschaftliche Daten über einen Beobachtungszeitraum von zehn Jahren vor. Romosozumab ist eine potente, rasch wirksame Behandlungsoption für Hochrisiko-Patienten.
Literatur
Über diesen Artikel
Bildnachweise