Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

29.05.2018 | Originalien | Ausgabe 2/2018

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 2/2018

Osteoporose, eine Volkskrankheit – Diagnostik und Therapie

Zeitschrift:
Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen > Ausgabe 2/2018
Autoren:
Prim. Univ.-Prof. Dr. Heinrich Resch, Dr. Afrodite Zendeli, Dr. Norbert Laimer
Wichtige Hinweise
Literatur beim Verfasser.

Zusammenfassung

Die Entwicklungen in der klinischen und auch molekularen Forschung haben das Bild des traditionellen Osteoporosemanagements stark verändert und auch die Bedeutung der Knochendichtemessung stark relativiert. Individuelles Frakturrisiko und Therapieschwelle werden heute auch eher gemeinsam in Risikomodellen berechnet. Moderne Therapien, die auch komplexe Interaktionen mit anderen Organsystemen beeinflussen, wirken sich nicht nur auf die Knochendichte sondern ebenso auf die Knochenfestigkeit aus.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 2/2018 Zur Ausgabe

News-Screen Orthopädie & Traumatologie

News-Screen Orthopädie & Traumatologie

News-Screen Rheumatologie

News-Screen Rheumatologie

News-Screen Osteologie

News-Screen Osteologie

Mitteilungen des Magnesiumforum Bad Radkersburg

Mitteilungen des Magnesiumforum Bad Radkersburg