Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Anästhesie Nachrichten 4/2021

01.11.2021 | FREIES THEMA

Opioidrotation in der Tumorschmerztherapie

verfasst von: MSc OA Dr. Dietmar Weixler

Erschienen in: Anästhesie Nachrichten | Ausgabe 4/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Abstract

Eine effektive Schmerztherapie am Lebensende wird von Patient*innen und deren Angehörigen hoch priorisiert. Angst vor unerträglichen Schmerzen ist eines der genannten Hauptmotive für einen assistierten Suizid. Sollte in der Schmerztherapie eine Opioidrotation notwendig sein, ist ein individualisiertes Vorgehen ein Muss!
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Van den Beuken-van MH et al. J Pain Symptom Manag 2016; 51(6):1070–1090.e9 CrossRef Van den Beuken-van MH et al. J Pain Symptom Manag 2016; 51(6):1070–1090.e9 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Fallon M, Ann Ocol 2018; {v29 (Suppl 4)}:{piv166-iv191} Fallon M, Ann Ocol 2018; {v29 (Suppl 4)}:{piv166-iv191}
12.
Zurück zum Zitat Schuster et al. Dtsch Ärztebl 2018;115(9):135–142 Schuster et al. Dtsch Ärztebl 2018;115(9):135–142
13.
Zurück zum Zitat Likar R et al. SCHMERZ NACHRICHTEN 2021;3:47–52 Likar R et al. SCHMERZ NACHRICHTEN 2021;3:47–52
Metadaten
Titel
Opioidrotation in der Tumorschmerztherapie
verfasst von
MSc OA Dr. Dietmar Weixler
Publikationsdatum
01.11.2021
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Anästhesie Nachrichten / Ausgabe 4/2021
Print ISSN: 2617-2127
Elektronische ISSN: 2731-3972
DOI
https://doi.org/10.1007/s44179-021-0036-7