Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

06.08.2018 | Onkologie und Hämatologie

Risiko arterieller Thrombosen um 2,6 % erhöht

Eine Krebserkrankung erhöht nicht nur das Risiko für venöse Thrombosen, sondern auch das Risiko das Auftreten von Herzinfarkten, Schlaganfällen oder Gefäßverschlüssen peripherer Arterien. Dies zeigt eine Studie von Forschern der MedUni Wien...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel
Bildnachweise