Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

13.05.2021 | Onkologie und Hämatologie

Hohe Befürwortung der COVID-19-Impfung bei MyelompatientInnen

Autor:
Univ.-Prof. Dr. Heinz Ludwig, Editor-in-Chief

Dank Impfungen konnten in der Vergangenheit große medizinische Erfolge hinsichtlich der Eindämmung und Ausrottung von Infektionskrankheiten verzeichnet werden. Überaus wichtig sind Impfungen auch bei PatientInnen mit multiplem Myelom, bei denen aufgrund der krankheitsbedingten Immunsuppression und der immunsuppressiven Wirkung der Therapie generell ein erhöhtes Infektionsrisiko besteht. 

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel
Bildnachweise