Skip to main content
main-content

23.02.2021 | Onkologie und Hämatologie | Studiennews | Onlineartikel

Corona-bedingt drei Viertel weniger klinische Studien in der Onkologie

Autor:
Thomas Müller
Während der ersten Pandemiewelle im Frühjahr 2020 ist die Zahl der neu begonnenen klinischen Studien im Vergleich zu den Vorjahren um 60% eingebrochen, in den Monaten März bis Mai sogar um 75%.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Bildnachweise