Skip to main content
main-content

07.04.2021 | Onkologie und Hämatologie | Studiennews | Onlineartikel

Bipolare Androgentherapie verbessert Ansprechen auf Antiandrogen bei CRPC

Autor:
Beate Schuhmacher
Patienten mit kastrationsresistentem progredientem Prostatakarzinom (CRPC) profitieren möglicherweise von einer bipolaren Androgentherapie. In einer Phase-II-Studie verbesserte sie Ausmaß und Dauer des Ansprechens auf Enzalutamid.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Bildnachweise