Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2015 | Psychiatrie | Ausgabe 4/2015

psychopraxis. neuropraxis 4/2015

Neurotoxische Nebenwirkungen von Lithium

Zeitschrift:
psychopraxis. neuropraxis > Ausgabe 4/2015
Autor:
Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann
Wichtige Hinweise

Zusatzmaterial online

In der Online-Version dieses Artikels (doi:10.​1007/​s00739-015-0251-4)finden Sie weiterführende Literatur zum Thema.

Zusammenfassung

Ein agitiert psychotischer Patient wird in die Klinik zwangseingewiesen. Außenanamnestisch werden eine bipolare Störung sowie eine seit kurzer Zeit bestehende antidiuretische Therapie in Kombination mit Lithium erhoben. Der Patient bietet ein agitiert psychotisches Zustandsbild. Anhand dieser Kasuistik werden die Differenzialdiagnose zwischen manischem Rezidiv mit psychotischen Symptomen sowie die neurotoxischen Nebenwirkungen einer Lithium-Therapie besprochen. Infolge werden potenzielle von Lithium induzierte neurotoxische und gastrointestinale Symptome aufgelistet.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Zusatzmaterial
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

psychopraxis. neuropraxis 4/2015 Zur Ausgabe

Psychiatrie

Lithiumtherapie

Panorama

Panorama