Skip to main content
main-content

Neurologie & Psychiatrie

Aktuelle Beiträge

16.09.2021 | Schlafmedizin

Im Einklang mit dem Organismus

Der korrekte Einsatz von Hypnotika gestaltet sich schwierig. Vor allem bei älteren Menschen sollte die Verordnung speziell bei Schlafproblemen hinterfragt werden.

13.09.2021 | Neurologie

Die Architektur der Hirnrinde

Um die Schichtstruktur der Hirnrinde aufzubauen, wandern Nervenzellen nach einem fein regulierten Muster zu ihrem Bestimmungsort. Forschern ist es gelungen, die zugrunde liegenden Mechanismen im Detail nachzuvollziehen.

03.09.2021 | Psychotherapie

Die Schwierigkeit, wieder vor die Höhle zu treten

Es gibt ein Leben nach dem Lockdown! Allerdings fällt es den Menschen unterschiedlich schwer, wieder ein aktives Sozialleben aufzunehmen.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

16.08.2021 | Psychotherapie | Ausgabe 28-33/2021

Und ewig lockt das Webcam-Girl

Chats mit Webcamgirls erfüllen männliche Phantasien und sorgen für einen Dopaminkick. Ein Kick, der ständig nach mehr digitalen Versuchungen ruft und am Ende in der Sucht enden kann.

16.08.2021 | Psychotherapie | Ausgabe 28-33/2021

Wie man guten Rat gibt

Ein guter Ratgeber muss keine Lösung parat haben. Er sollte zuhören können, nachfragen und neue Perspektiven anbieten, ohne seine Meinung aufzudrängen. Eine Einführung in die subtile Kunst des Ratgebens.

16.08.2021 | Onkologie und Hämatologie | Übersichtsartikel | Onlineartikel

Neue Guidelines zur Diagnose und Behandlung von Hirnmetastasen

Hirnmetastasen sind häufige und gefährliche Komplikationen bei KrebspatientInnen. Unter Federführung von ExpertInnen der MedUni Wien haben zwei der größten internationalen onkologischen Fachgesellschaften neue klinische Guidelines zur Diagnose und Behandlung von Hirnmetastasen solider Tumoren veröffentlicht. 

12.08.2021 | Psychosomatik | Psychiatrie | Ausgabe 3/2021

Klopfen zur Reduktion von Alkohol-Craving 

Anhand eines Fallbeispiels wird gezeigt, dass die „Klopftechnik“ PEP - Prozess- und Embodiment fokussierte Psychologie  - bei Alkohol-Craving gute Erfolge erzielen kann. Wirksamkeit als psychotherapeutische Zusatztechnik sowie als Selbsthilfemethode ist empirisch gut belegt.

Autor:
Mag. Hilde Mayer-Gutdeutsch

16.06.2021 | Osteoporose | Ausgabe 24/2021

Kritik an Screenings: später zupacken

Viele Erkrankungen blieben wegen der Pandemie unbehandelt, Vorsorgeuntersuchungen wurden verschoben. Dennoch ist man bei Cochrane Österreich überzeugt: Nicht jedes Screening ist für jeden gleich sinnvoll, manche sind sogar schädlich. 

Kasuistiken

Fallbericht dokumentieren

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus den Fachbereichen Neurologie und Psychiatrie.

Frühere Beiträge aus dem Fach

07.06.2021 | Psychotherapie

„Ich hatte da mal einen Fall ...“

Mit diesen Worten beginnen viele forensische Psychiater ihre Reden. Sie teilen eine Leidenschaft fürs Geschichten erzählen. In Folge werden vier Fälle vorgestellt, die von der allgemeinen Not und dem daraus resultierende individuelle Unglück handeln.

25.05.2021 | Urologie | Originalien | Ausgabe 3/2021

Behandlung rezidivierender Harnwegsinfekte bei Patienten mit neurogener Blasenfunktionsstörung

Harnwegsinfekte (HWI) gehören zu den häufigsten Komplikationen bei PatientInnen mit neurogener Funktionsstörung des unteren Harntrakts. Sie sind mit einer erhöhten Morbidität, Mortalität und einer verschlechterten Lebensqualität assoziiert. Zu den Risikofaktoren gehören eine suboptimal eingestellte Blasenfunktion und die Verwendung von Kathetern.

18.05.2021 | Psychotherapie

Von Syphilis zu Neurosyphilis und Psychose

Unbehandelt kann sich bei einer Syphilis eine Neurosyphilis manifestieren. Die klinische Präsentation der Neurosyphilis ist mannigfaltig und umfasst ein weites Spektrum psychotischer Manifestationsformen. 

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Bildnachweise