Skip to main content
main-content

Neurologie & Psychiatrie

Aktuelle Beiträge

30.10.2020 | Psychotherapie

Das Geheimnis des „guten Gesprächs“

Jede Form des therapeutischen Arbeitens bedeutet auch eine Auseinandersetzung mit zwischenmenschlichen Beziehungen. Unter vielen Konzepten, die einen psychotherapeutischen Prozess wertvoll gestalten, spielt die Präsenz eine wichtige Rolle. Ein Kapitel des bei Springer neu erschienenen Buches „Therapeutische Beziehungen“ geht auf jene Aspekte ein, die die Frage beantwortet, was einen guten Therapeuten ausmacht.

26.10.2020 | Psychiatrie Psychosomatik Psychotherapie | originalarbeit Open Access

Versorgung für Borderline-Patienten

Zur Behandlung der Borderline-Persönlichkeitsstörung liegen mehrere evidenzbasierte Behandlungsmodelle vor. Die derzeitigen Versorgungsstrukturen werden dieser Patientengruppe aber so wenig gerecht, dass immer noch der größte Teil der Mittel in stationäre Kriseninterventionen fließt. 

01.10.2020 | Demenz | aktuell | Ausgabe 5/2020

Zwölf Faktoren zur Demenzprävention

Mit mehr Bildung ließen sich Demenzerkrankungen verhindern oder verzögern. Ein gutes Gehör und eine gute Stimmung wirken wohl ebenfalls protektiv, auch gute Luft und wenig Alkohol. Ein Lancet-Report nennt zwölf vermeidbare Demenzrisiken.

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den aktuellsten Artikeln und Videos vom Portal. 

Weitere aktuelle Artikel aus dem Fach

21.10.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Podcast: Verletzliche Schulter

Irgendwann machen auch bei sportlich aktiven Menschen die Gelenke nicht mehr mit, wegen jahrzehntelanger Beanspruchung bzw. Fehlhaltung, oder weil das Stretching vernachlässigt wurde. Über die Hintergründe von Schulter-Arthroskopien haben wir mit der Teamleiterin Dr. Alexandra Pokorny-Olsen vom Orthopädischen Spital in Wien-Speising gesprochen. Hören sie, welche Übungen für einen gesunden Rücken optimal sind und ob man sich die Schulter selbst einrenken soll.

07.10.2020 | Podcasts | Onlineartikel

Podcast: Risiko-Ärzte

Der Schaden durch die COVID-Maßnahmen sei größer als ihr Nutzen, behauptet eine neue Ärzte-Initiative. Evidenz für eine solche behauptete Gefährlichkeit gebe es allerdings keine, sagt Prof. Dr. Gerald Gartlehner von der Donau-Universität Krems, Mitglied der Corona-Ampel-Kommission. Ein paar kritische Anmerkungen zur Vorgangsweise der Regierung hat er dennoch.

07.10.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Podcast: Geschichten aus der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die heutige Folge dreht sich um das Thema psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Zu Gast im "Hörgang" ist Gottfried Maria Barth. Er ist Oberarzt und stellvertretender Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Tübingen und hat Anfang Oktober mit Kollegen das Buch "Vögel im Kopf" herausgebracht.

05.10.2020 | Schmerztherapie | Ausgabe 41/2020

Consensus Statement: Neuropathischer Schmerz

Neuropathische Schmerzen werden viel zu spät erkannt und behandelt. Um das diagnostische und therapeutische Management in der niedergelassenen Praxis zu unterstützen, hat ein interdisziplinäres österreichisches Expertenteam ein neues Consensus Statement erarbeitet.

28.09.2020 | Neurologie | Neurologie

Polyneuropathien – in erster Linie eine klinische Diagnose

Die Diagnose einer Polyneuropathie ist primär klinisch zu stellen, die Ursachen sind vielzählig: Erbkrankheiten, Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus, Gifte wie Alkohol und Medikamente, Entzündungen, virale und  bakterielle Infektionen sowie Krebserkrankungen können Auslöser sein.

Autor:
Dr. Barbara Castek

Kasuistiken

Fallbericht dokumentieren

Hier finden Sie eine Auswahl an Kasuistiken aus den Fachbereichen Neurologie und Psychiatrie.

Frühere Beiträge aus dem Fach

28.09.2020 | Psychiatrie Psychosomatik Psychotherapie | Ausgabe 40/2020

Psychiater Petermann: „Wir haben den Schlüssel“

Der Arzt und Musiker Carsten Petermann ist unter die Autoren gegangen. Sein Buch „Kann man einem Psychiater trauen?“ hält seinem Berufsstand den Spiegel vor. Mit der spitzen Feder der Real-Satire.

25.09.2020 | Polyneuropathie

DFP: Diabetische Polyneuropathie

Die diabetische Neuropathie umfasst eine Vielzahl klinischer Manifestationen, die das somatische und/oder das autonome Nervensystem betreffen, im Rahmen des Diabetes mellitus auftreten und auf keine anderen Ursachen einer peripheren Neuropathie zurückzuführen sind.
Fortbildung auch in der App verfügbar

09.09.2020 | Hirntumoren | Neurologie Open Access

Hirntumoren auf den Punkt gebracht

Hirntumoren sind insgesamt sehr seltene Krebserkrankungen, die jedoch aufgrund ihrer Lage in Gehirn und Rückenmark schwer zu diagnostizieren und therapieren sind. Die anatomische Lage führt nicht nur zu Unterschieden in der Präsentation und neurologischen Symptomatik, sie limitiert häufig die Möglichkeiten einer kompletten Resektion.

Zeitschrift passend zum Fachbereich

Bildnachweise