Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

10.08.2017 | Biologika | Ausgabe 4/2017

rheuma plus 4/2017

Neues zu Biologika und „small molecules“ in der Rheumatologie

Zeitschrift:
rheuma plus > Ausgabe 4/2017
Autor:
ÖA Dr. Edith Wipfler-Freißmuth

Zusammenfassung

In rasantem Tempo schreitet die Entwicklung neuer Substanzen in der Rheumatologie voran, und ebenso zügig gelangen neue Substanzen zur Zulassung. Nach TNF-α-Inhibitoren kristallisieren sich Interleukin-Hemmer und „small molecules“ wie Januskinase(JAK)-Inhibitoren als neue Therapieoptionen heraus. Bisher zugelassene Biosimilars als Nachahmungsprodukte bereits am Markt befindlicher Biologika werden als gleichwertig zum Originalprodukt gesehen und bewirken gleichzeitig eine Einsparung im Gesundheitssystem.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2017

rheuma plus 4/2017 Zur Ausgabe

Herausgeberbrief

Wie geht es weiter?