Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 4/2016

01.05.2016 | aktuell

Mehr Mitsprache bei Kontinenzprodukten

Lebensqualität und Zufriedenheit der Betroffenen lässt sich steigern

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 4/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Etwa vier bis acht Prozent der Bevölkerung leiden unter Inkontinenz. Dennoch ist das Problem nach wie vor ein Tabuthema und schränkt die Lebensqualität der Betroffenen massiv ein. Ein besseres Verständnis und die Einbindung der Patienten in die Produktauswahl könnte die Zufriedenheit deutlich erhöhen. Allerdings: Es besteht Nachholbedarf, wie eine kürzlich veröffentlichte Nutzerbefragung des Global Forum on Incontinence (GFI) zeigt. …
Literatur
Zurück zum Zitat Pressemitteilung des Global Forum on Incontinence Pressemitteilung des Global Forum on Incontinence
Metadaten
Titel
Mehr Mitsprache bei Kontinenzprodukten
Lebensqualität und Zufriedenheit der Betroffenen lässt sich steigern
Publikationsdatum
01.05.2016
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 4/2016
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-016-0635-6

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

ProCare 4/2016 Zur Ausgabe

PflegeKolleg

Mobil im Alter