Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2012 | konsensus bericht | Ausgabe 9-10/2012

Wiener klinische Wochenschrift 9-10/2012

Leitlinie zur Prävention und Früherkennung von Brust- und Eierstockkrebs bei Hochrisikopatientinnen, insbesondere bei Frauen aus HBOC (Hereditary Breast and Ovarian Cancer) Familien

Zeitschrift:
Wiener klinische Wochenschrift > Ausgabe 9-10/2012
Autoren:
M.D. Christian F. Singer, MD Muy-Kheng Tea, MD Gunda Pristauz, MD Michael Hubalek, MS Christine Rappaport, MD Christopher Riedl, MD, MBA Thomas Helbich
Wichtige Hinweise
Ein Erratum zu diesem Beitrag ist unter http://​dx.​doi.​org/​10.​1007/​s00508-012-0232-z zu finden.

Zusammenfassung

Die vorliegende österreichische Leitlinie zur Prävention und Früherkennung von Brust- und Eierstockkrebs bei Hochrisikopatientinnen – insbesondere bei Frauen aus HBOC-Familien – wurde unter der besonderen Berücksichtigung des aktuellen EUSOMA (European Society of Breast Cancer Specialists) Positionspapiers von oben angeführten Experten gemeinsam erstellt. Die Leitlinie soll die Betreuung von Frauen mit einem erhöhtem Lebenszeitrisiko für Brust- und/oder Eierstockkrebs standardisieren und vereinfachen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9-10/2012

Wiener klinische Wochenschrift 9-10/2012 Zur Ausgabe

mitteilungen der gesellschaft

Billrothaus