Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2016 | leserbrief | Ausgabe 3/2016

neuropsychiatrie 3/2016

Kommentar zum Beitrag „Wunschkinder – Fördernde und hemmende Einflüsse medizinisch assistierter Reproduktion auf die Persönlichkeits- und Beziehungsentwicklung“ von Frau Dr. Karin Lebersorger (neuropsychiatrie 2016;30:33–41)

Zeitschrift:
neuropsychiatrie > Ausgabe 3/2016
Autoren:
Priv.-Doz. Dr. sc.hum. Dipl.-Psych. Tewes Wischmann, Elmar Brähler, Heribert Kentenich, Yve Stöbel-Richter, Bernhard Strauß, Petra Thorn, Julka Weblus

Ohne Zusammenfassung

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Abo für kostenpflichtige Inhalte

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

neuropsychiatrie 3/2016 Zur Ausgabe

interview - kontroversen in der psychiatrie

Ist das Abstinenzgebot noch relevant?

kultur im kontext

kultur im kontext

bericht aus dem ögkjp-vorstand

bericht aus dem ögkjp-vorstand