Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2013 | themenschwerpunkt | Ausgabe 13-14/2013

Wiener Medizinische Wochenschrift 13-14/2013

Karl Alfons Portele, Pathologe und erster Direktor des Pathologisch-anatomischen Bundesmuseums in Wien

Zeitschrift:
Wiener Medizinische Wochenschrift > Ausgabe 13-14/2013
Autoren:
Beatrix Patzak, Eduard Winter

Zusammenfassung

Es wird die Bedeutung der Arbeit von Karl Alfons Portele (1912–1993) im Kontext seiner Tätigkeit als Direktor des Pathologisch-anatomischen Bundesmuseum beleuchtet. Portele war mit der Betreuung des Museums ab 1946 beauftragt und führte es 1974 in die Selbstständigkeit. Die Geschichte des Pathologisch-anatomischen Museums in Wien ist eng mit der Geschichte der Pathologie verbunden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Abo für kostenpflichtige Inhalte

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 13-14/2013

Wiener Medizinische Wochenschrift 13-14/2013 Zur Ausgabe