Skip to main content
main-content

19.12.2014 | Kardiologie | Onlineartikel

Gefahr von Schlaganfällen

Paroxysmal, persistierend, permanent – das Einteilungsschema für Vorhofflimmern ist bisher zur Differenzierung des damit assoziierten Schlaganfallrisikos kaum herangezogen worden. Je nach Klassifizierung dieser Arrhythmie scheint aber die Gefahr durch Schlaganfälle neuen Studien zufolge unterschiedlich zu sein. Die Frage ist, ob das auch von praktischer Relevanz ist.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Bildnachweise