Skip to main content
main-content

Wiener klinisches Magazin OnlineFirst articles

Open Access 15.04.2022 | Perspektiven

Verantwortungsdiffusion und institutionelle Missstände in Krankenanstalten

Vor dem Hintergrund des Arendtschen Begriffs der „Banalität des Bösen“

Bei aller Funktionalität bestehen im Krankenhaussystem als störende Auswirkungen von Gesundheitspolitik und -ökonomie moralisch problembesetzte, institutionelle Missstände, wie z. B. Ressourcenknappheit, Fehlversorgung, Überverrechtlichung und …

verfasst von:
a.o. Univ. Prof. Dr. Herwig Peter Hofer

13.04.2022 | Chirurgie

Molekulare und genetische Stratifizierung in der chirurgischen Onkologie

Um das für den individuellen Patienten bestmögliche Therapieergebnis zu erreichen, wird heutzutage jeder Krebserkrankung mit einem multidisziplinären Ansatz begegnet. In den letzten Jahren konnten durch das Zusammenspiel der verschiedenen …

verfasst von:
Dr. Nikolai Schleussner, Prof. Dr. Martin Schneider

13.04.2022 | Pathologie

Histopathologische Evaluierung der nichtalkoholischen Fettleber

Automatisierte Auswertung von Leberstanzen

Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) ist eine der häufigsten chronischen Lebererkrankungen mit steigender Inzidenz in den Industriestaaten. Damit einhergehend sind eine erhöhte Prävalenz für eine NAFLD-assoziierte Leberzirrhose und …

verfasst von:
Dr. Nada Abedin, Prof. Dr. Andrea Tannapfel, Prof. Dr. Peter J. Wild, Dr. Iris Tischoff

13.04.2022 | Roboterchirurgie

„Cognition-Guided Surgery“ – computergestützte intelligente Assistenzsysteme für die onkologische Chirurgie

Der Stand der Dinge

In den letzten Jahrzehnten hat ein massiver Wandel in der Chirurgie stattgefunden. Der moderne Operationssaal (OP), insbesondere in der minimal-invasiven Chirurgie, zeichnet sich durch eine zunehmende Zahl digitaler Systeme aus. Beispiele dafür …

verfasst von:
FEBS MBA Prof. Dr. Beat Müller-Stich, Dr. Martin Wagner, M.Sc. André Schulze, Dr. Sebastian Bodenstedt, Dr. Lena Maier-Hein, Prof. Dr. Stefanie Speidel, PD Dr. Felix Nickel, Prof. Dr. Markus W. Büchler

12.04.2022 | Pulmologie

Entwicklung und Fortschritt bei interstitiellen Lungenerkrankungen

Im Bereich der interstitiellen Lungenerkrankungen (ILD) waren in den letzten Jahren sehr große Fortschritte in Diagnostik und Therapie zu verzeichnen. Hierzu zählt auch ein verbessertes Verständnis interstitieller Lungenabnormalitäten (ILA). Ein …

verfasst von:
Dr. Katharina Buschulte, Prof. Dr. Claus Peter Heußel, Dr. Philipp Höger, Dr. Nicolas Kahn, Prof. Dr. Michael Kreuter

12.04.2022 | Forschung

3D-Bioprinting in der regenerativen Therapie von Herz- und Gefäßerkrankungen

Zukunft oder Beginn der klinischen Translation?

Die Fähigkeiten des menschlichen Körpers zur Regeneration sind limitiert, und Gewebe und Organspenden sind seit Jahren rückläufig. Moderne Biotechnologie, d. h. Bioengineering und insbesondere der 3D-Biodruck (3D-Bioprinting), wecken die Hoffnung …

verfasst von:
PD Dr. Rouven Berndt

25.08.2021 | Traumatologie

Management beim Thoraxtrauma und bei intrathorakalen Verletzungen

Mehr als 45 % der polytraumatisierten Patienten in Deutschland erleiden ein schweres Thoraxtrauma. Aufgrund des oft drängenden Zeitfaktors (Ateminsuffizienz, starke Blutung etc.) ist sowohl prähospital als auch im Schockraum ein strukturiertes …

verfasst von:
Dr. Christof Schreyer, Prof. Dr. Robert Schwab