Skip to main content

psychopraxis. neuropraxis OnlineFirst articles

Open Access 01.02.2023 | Psychiatrie

Genetische Befunde in der Versorgungspsychiatrie

In der Psychiatrie kommt es aufgrund der fortschreitenden medizinischen Diagnostik zunehmend zur Vorstellung von Patienten mit genetischen Befunden, als Beispiele seien hier genannt und kurz beschrieben: die TLK2-Mutation (Tousled-Like-Kinase-2) …

verfasst von:
Dr. Florian Frenzel, Prim. Assoc. Prof. PD Dr. Martin Aigner

24.01.2023 | psychiatrie

Reizdarmsyndrom: psychosomatische Aspekte

Das Reizdarmsyndrom (RDS) ist charakterisiert durch chronische, d. h. länger als 3 Monate anhaltende oder rezidivierende gastrointestinale Beschwerden (z. B. Bauchschmerzen, Blähungen, Stuhlgangveränderungen) ohne ausreichendes organmedizinisches …

verfasst von:
Prim. Prof. PD Dr. Michael Bach, Prim. Dr. Waltraud Bitterlich
Demenzfreundlich

18.01.2023 | Neurologie

Projekt demenzfreundliches und delirsensibles Krankenhaus

Die Zahl demenzkranker Personen steigt stetig an und diese Patientengruppe muss vulnerabel betrachtet werden. Kognitive Leistungsminderungen prägen die Situation im Rahmen von stationären Aufenthalten und daher müssen sowohl das Umfeld als auch die Betreuung an diese besonderen Bedürfnisse angepasst werden. Eine interdisziplinäre Demenzstrategie im akutstationären Setting lässt die Zufriedenheit, das psychische Wohlbefinden und die Lebensqualität aller Beteiligten steigen.

verfasst von:
BSc MSc DGKP Stefan Sumerauer, OA Dr. Eva Maria Stögerer-Oberschmid

Open Access 04.01.2023 | Erratum

Erratum zu: Herausgeberbrief

verfasst von:
Univ.-Prof. PD Dr. Romana Höftberger

Open Access 04.01.2023 | Neurologie

Die Riesenzellangiitis des zentralen Nervensystems

Ein ungewöhnlicher Fallbericht

Die Vaskulitis des zentralen Nervensystems (ZNS) ist eine schwierig zu diagnostizierende Erkrankung, die sich oft hinter unspezifischen Symptomen versteckt. Biomarker können bei der Diagnosefindung hilfreich sein, schließen aber bei Fehlen die …

verfasst von:
Dr. Elisabeth Simader, Sigrid Klotz, Romana Höftberger, Klaus Bobacz
Creutzfeld-Jakob

Open Access 04.01.2023 | Psychiatrie

Creutzfeldt-Jakob: eine Differentialdiagnose

Fallbericht über den MV2K-Subtyp

Die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (CJK) gehört zur Gruppe der Prionenerkrankungen, welche rasch fortschreitende, tödliche und unbehandelbare degenerative Erkrankungen des Gehirns sind. Neben der CJK gibt es die variable protease-sensitive Prionopathie (VPSPr, sporadisch), das Gerstmann-Sträussler-Scheinker-Syndrom (GSS-vererbt), die tödliche Insomnie und Kuru, erworben durch rituellen Kannibalismus. Hier lesen Sie einen Fallbericht über den MV2K-Subtyp von der CJK.

verfasst von:
Dr. Romana Wimmer, Dr. Milena Steiner, Karl Matz, Peter Stöger
Multiple Sklerose

Open Access 29.12.2022 | Neurologie

Biosensoren bei Multipler Sklerose

Neue Perspektiven im Erfassen von Bewegungsmustern

Der Begriff „Biosensoren“ ist ein Sammelwort für tragbare Anwendungen, die biologische Funktionen erfassen. Biosensoren stellen eine bedeutsame technische Entwicklung dar. In der Betreuung von Menschen mit multipler Sklerose bilden sie das Bewegungsverhalten Betroffener ab. Dabei bestechen sie durch ihre Objektivität und ihre hohe zeitliche Auflösung. Die gängigsten Biosensoren sind Akzelerometer mit zunehmenden Anwendungsbereichen als Multi-Sensor-Anwendungen oder elektrodermale Sensoren. 

verfasst von:
Dr. Dr. Patrick Altmann, BA, BSc Rosa Stark, MSc Bernhard Fasching
Psychokrise

Open Access 29.12.2022 | Psychiatrie Psychosomatik Psychotherapie | Psychiatrie

Früherkennung und Frühintervention bei Psychoserisiko

Im Rahmen von psychotischen Erstmanifestationen kommt der organischen und psychiatrischen Differentialdiagnostik sowie störungs- und altersspezifischen Therapien im Rahmen spezialisierter Früherkennungsprogramme eine große Bedeutung zu. In diesem Artikel soll anhand eines Fallbeispiels ein Einblick in die ambulante und stationäre Tätigkeit gegeben werden.

verfasst von:
Dr. Melanie Trimmel, Barbara Hinterbuchinger, Fabian Friedrich, Nilufar Mossaheb

29.12.2022 | Neurologie

Der lange Weg zur Diagnose: Dynactin-1-assoziierte Neuropathie

Diagnostik hereditärer Neuropathien im Zeitalter von Next-Generation Sequencing anhand eines Fallbeispiels

Der Artikel beschreibt diagnostische Prozesse zur Identifizierung hereditärer Neuropathien anhand eines konkreten Beispiels einer Dynactin-1-assoziierten Neuropathie. Neben der Dynactin-1-assoziierten Neuropathie an sich, wird ausführlich auf den …

verfasst von:
OA Dr. Marcus Erdler

28.12.2022 | Neurologie

Multiple Sklerose: Änderung im Patientenmanagement während der COVID-19-Pandemie

Weltweit hat die COVID-19-Pandemie das Gesundheitssystem vor erhebliche Herausforderungen gestellt. Neben den direkten Effekten hatte die Pandemie zusätzlich großen Einfluss auf die medizinische Behandlung und Versorgung von Patient:innen mit …

verfasst von:
Dr. Franziska Di Pauli

Open Access 27.12.2022 | Psychiatrie

Psychotherapie und medikamentöse Behandlung

In der Gesamtbehandlungsplanung nimmt die Medikation unter spezifischen Gesichtspunkten eine spezielle Bedeutung ein. Individuelle, innerpsychisch-libidoökonomische, objektbeziehungstheoretische Konzepte werden entlang des Konzepts der …

verfasst von:
Univ.-Prof. PD Dr. Henriette Löffler-Stastka, Nera Zigic, Martin Bauer

Open Access 27.01.2021 | Psychiatrie

Psychotherapie-Outcome-Studien bei Psychosen, Depressionen und Persönlichkeitsstörungen im Jugend- und jungen Erwachsenenalter

Bis zu 50 % aller Jugendlichen entwickeln psychische Symptome, ein Viertel wird psychisch krank. Die Hälfte der psychisch erkrankten Erwachsenen war bereits im Jugendalter von einer psychischen Störung betroffen. Die aufkommende Evidenz für den …

verfasst von:
Dagmar Steinmair, Tamara Prevendar, Branca Milic, Marian Hochgerner, Univ. Prof. Dr. med. univ. Henriette Löffler-Stastka