Skip to main content
main-content

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Österreich OnlineFirst articles

25.02.2021 | Gynäkologie und Geburtshilfe | News-Screen Menopause

Die frühe Menopause

In dieser Studie wurden 117 Frauen mit vorzeitiger Menopause 183 gesunden Frauen gegenübergestellt. Es wurden acht Polymorphismen, die mit dem Aufreten der Menopause vor dem 40. Lebensjahr assoziiert sind, untersucht.

Autor:
Univ.-Prof. Dr. Peter Frigo

23.02.2021 | News-Screen Assistierte Reproduktion

News-Screen Assistierte Reproduktion

Autor:
Priv.-Doz. DDr. Michael Feichtinger

19.02.2021 | Editorial

Editorial

Autor:
Prof. Dr. Franz Fischl

12.02.2021 | Mitteilungen der Österreichischen IVF-Gesellschaft

Mitteilungen der Österreichischen IVF-Gesellschaft

03.02.2021 | Chirurgie | Originalien Open Access

Bariatrische Chirurgie – welche Therapieoptionen?

Adipositas und damit einhergehende Komorbiditäten wie Diabetes mellitus Typ 2 (DMII), arterielle Hypertonie, Schlafapnoe, Erkrankungen des Bewegungsapparates usw. nehmen weltweit stetig zu. Bariatrische/metabolische Operationen stellen die bei Weitem effizienteste Methode dar, um langfristig Gewicht zu reduzieren und Komorbiditäten zu verbessern bzw. komplett in Remission zu bringen. 

Autoren:
DDr. Daniel Moritz Felsenreich, Univ.-Doz. Dr. G. Prager

26.01.2021 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Originalien

Verbindung zwischen BMI und Fertilitätserfolg bei Frauen in ihren späteren reproduktiven Jahren

Bleiben übergewichtige Frauen länger fruchtbar?

Das Ziel dieser Studie ist es, den Einfluss des BMI auf die Ergebnisse einer IVF-Therapie am Ende der reproduktiven Phase zu untersuchen. Dazu wurden 3098 Frauen über 38 Lebensjahre, die sich in den Jahren 1996 bis 2010 einer IVF-ICSI-Therapie unterzogen haben, in diese retrospektive Analyse einbezogen.

Autoren:
Dr. med. Ruth Gomez, Martin Schorsch, Carina Scheiner, Annette Hasenburg, Rudolf Seufert, Christine Skala

19.01.2021 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Originalien

Zyklus-Apps: zur Verhütung, zum Kinderwunsch oder doch nur Menstruationskalender?

Zyklus-Apps „tracken“ den weiblichen Zyklus, es werden verschiedenste Zyklusparameter aufgezeichnet und das fertile Fenster angezeigt. Damit werden sie nicht nur als Menstruationskalender, sondern auch für Verhütung und Kinderwunsch genutzt. 

Autoren:
OÄ Dr. med. P. Frank‑Herrmann, A. Freis, T. Freundl-Schütt, L.-M. Wallwiener, S. Baur, T. Strowitzki

07.12.2020 | Schwangerschaft | Originalien Open Access

Das metabolische Syndrom und Schwangerschaft

Das metabolische Syndrom in der Schwangerschaft ist mit zum Teil schwerwiegenden Komplikationen assoziiert. Für ein verbessertes maternales und neonatales Outcome empfehlen sich daher eine „Lifestyle-Modifikation“ spätestens ab Kinderwunsch, eine ausgewogene Ernährung sowie ausreichend Bewegung während der Schwangerschaft.

Autor:
Univ. Ass. PD OA Dr. Karoline Mayer-Pickel

22.09.2020 | Originalien

Hormonelle Kontrazeption bei Jugendlichen < 18 Jahren

Hormonelle Kontrazeption in der Adoleszenz ist ein wichtiger Bereich der gynäkologischen Praxis. Mit der Einführung der „Pille“ vor 60 Jahren wurde die Möglichkeit geschaffen, als Frau selbstbestimmt über die Fruchtbarkeit zu entscheiden. Von …

Autor:
Univ. Prof. Dr. Doris Maria Gruber

14.09.2020 | Originalien

„Infektionen auf dem Vormarsch“ – was ist wichtig für den Kinderwunsch?

Infektionserkrankungen können einen erheblichen Einfluss auf Fruchtbarkeit, Schwangerschaft und die geborenen Kinder nehmen. Deswegen sollte hierauf bereits in der Phase des Kinderwunschs bei beiden Partnern ein Augenmerk gelegt werden. In diesem …

Autoren:
Dr. med. M. Amrani, Univ. Prof. Dr. med. R. Seufert
Bildnachweise