Skip to main content
main-content

rheuma plus OnlineFirst articles

04.01.2021 | Rheumatologie | Aus der Praxis

ANCA-assoziierte Vaskulitiden nach Erreichen einer Remission

Die ANCA-assoziierten Vaskulitiden sind Gefäßentzündungen, die durch eine Autoimmunität und anti-neutrophile cytoplasmatische Antikörper (ANCA) gekennzeichnet sind. Rituximab wurde für die remissionserhaltende Therapie bei Granulomatose mit Polyangiitis und mikroskopische Polyangiitis zugelassen. Welchen Stellenwert haben jetzt Methotrexat und Azathioprin, welchen Rituximab? 

Autor:
Prof. Dr. med. B. Hellmich

04.01.2021 | Übersicht

Prävalenz und Therapie von rheumatologischen Nebenwirkungen bei Immun-Checkpoint-Inhibitor-Therapie

Wir führten bis Januar 2020 eine Literaturrecherche in PubMed nach dem PICO-Modell durch, Population: Patienten mit Malignomen, Intervention: Checkpoint-Inhibitoren (Ipilimumab, Nivolumab, Pembrolizumab, Atezolizumab, Avelumab, Durvalumab …

Autoren:
S. H. Verspohl, H. Schulze-Koops, A. Heine, V. S. Schäfer

04.01.2021 | Osteoporose

Epidemiologische Daten zu osteoporotischen Frakturen in Österreich

Die klinische Signifikanz der Osteoporose besteht in atraumatischen Frakturen, die als Folge erhöhter Knochenbrüchigkeit auftreten. Die Datenlage zur Inzidenz von Fragilitätsfrakturen gestaltet sich in den Ländern der EU sehr unterschiedlich. Der …

Autor:
Martina Behanova

04.01.2021 | Rheumatologie | Osteoporose

Genetische Analysen in der Osteologie

Die Genetik bildet bei Erkrankungen des Knochens und des Bindegewebes einen wesentlichen ursächlichen Anteil. Dieser reicht von praktisch ausschließlich genetisch bedingten Erkrankungen bis zu Erkrankungen, die hauptsächlich umweltbedingt sind und bei denen die Genetik in erster Linie modifizierenden Einfluss hat. 

Autoren:
Katharina Rötzer, Gökhan Uyanik

04.01.2021 | Aus der Praxis

Neurologische Symptome bei einer Patientin unter TNF-α-Inhibitor, Methotrexat und Prednisolon bei rheumatoider Arthritis

Es wird über den Fall einer 78-jährigen Patientin mit rheumatoider Arthritis berichtet, bei der es unter Immunsuppression mit einem TNF-alpha Inhibitor, Methotrexat und Prednisolon zu Beinschwäche, Zittern, Schüttelfrost, bifrontalem Kopfschmerz …

Autoren:
M. Bach, S. Schob, C. Baerwald

22.06.2020 | Rehabilitation

Kann eine Unterscheidung in verschiedene Patientensubgruppen die Therapie beim chronischen Kreuzschmerz verbessern?

Die Berücksichtigung von individuellen Defiziten und die Unterscheidung zwischen verschiedenen Patientensubgruppen bringt Vorteile in der Behandlung von chronischen Kreuzschmerzpatienten und sollte daher stärker berücksichtigt werden. Künftige …

Autor:
Prim. PD Dr. Thomas Kienbacher
Bildnachweise