Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

18.10.2022 | Interstitielle Lungenerkrankungen und Lungenfibrosen | Boehringer Ingelheim

DFP: Interstitielle Lungenerkrankungen bei rheumatischen Erkrankungen

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Eine Lungenbeteiligung bei einer rheumatischen Erkrankung wird häufig erst spät diagnostiziert und damit verlieren viele Patientinnen und Patienten Lebensqualität und auch Lebenszeit. Dieses DFP-Literaturstudium möchte die Awareness für interstitielle Lungenerkrankungen bei Rheuma erhöhen – vor allem im niedergelassenen Bereich – und so die frühe Überweisung in spezialisierte Zentren fördern. Warum das so wichtig ist und worauf niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, vor allem aus den Bereichen Pulmologie und Rheumatologie, achten sollen, lesen Sie auf in diesem Literaturstudium.

Metadaten
Titel
DFP: Interstitielle Lungenerkrankungen bei rheumatischen Erkrankungen
Publikationsdatum
18.10.2022