Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Ärzte Woche

25.11.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 48/2020

Tief ins Herz reingeschaut

Autor:
Herwig Schuchlenz

Die häufigsten kardialen Erkrankungen lassen sich gut therapieren, werden aber leider erst spät entdeckt. Zur Frühdiagnose ist in jüngster Zeit das Herz-CT zur Methode der ersten Wahl lanciert, wodurch es möglich wird, rechtzeitig individuelle Behandlungen einzuleiten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 48/2020

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise