Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

07.07.2021 | Innere Medizin

DFP: Therapie mit Schilddrüsenhormonen im Alter

Eine manifeste Hypothyreose bedarf einer adäquaten Therapie mit Schilddrüsenhormonen, um die erhöhte Mortalität und Morbidität zu senken sowie die Lebensqualität zu verbessern. In den letzten Jahren wurden in Leitlinienempfehlungen die allgemeinen Interventionsgrenzen für eine medikamentöse Therapie deutlich gesenkt, der Spiegel des thyreoideastimulierenden Hormons (TSH; synonym: Thyreotropin) ist hierbei ein entscheidendes Kriterium. Im Laufe des Lebens steigen die TSH-Konzentrationen jedoch an, sodass die optimalen Therapiekriterien im Alter nicht abschließend geklärt sind. Neue Befunde zeigen, dass die bislang geübte Therapiepraxis überdacht werden sollte.

Artikel: aus Consilium 7-8/2021

Fragebogen: Download PDF

Link zur Fortbildung auf meindfp.at 

Über diesen Artikel

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise