Skip to main content
main-content

19.05.2021 | Innere Medizin | Studiennews | Onlineartikel

Einsamkeit ist bei Männern mittleren Alters mit einem erhöhten Krebsrisiko verbunden

In einer finnischen Longitudinalstudie konnte gezeigt werden, dass Einsamkeit und soziale Isolation bei Männern mittleren Alters die Krebsinzidenz erhöhen. Darüber hinaus Männer, die zum Zeitpunkt einer Krebsdiagnose Single sind, eine schlechtere Prognose.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise